Die Programmbeauftragten der Universität Potsdam und der Université Paris Nanterre haben am 21. Deutsch-Französischen Forum in Strasbourg teilgenommen. Im November 2019 sind Prof. Dr. Peglow, Prof. Dr. Dijoux, Prof. Dr. Tilman Bezzenber und Julia Dopleb (von links nach rechts) gemeinsam nach Strasbourg gereist, um den Deutsch-Französischen Studiengang Rechtswissenschaften auf der Fachmesse vorzustellen und neue Studierende zu gewinnen. Lebhafte Gespräche mit Schülern und Schülerinnen weckten das Interesse am Studiengang. Anschließend trafen sich die Studiengangsverantwortlichen zum Planungsgespräch, um gemeinsame Abläufe zu verbessern und Projekte zu organisieren.